top

Aktuelles


ZC Saarlouis I Ein Zeichen gegen Gewalt

ZC Saarlouis setzt ein Zeichen gegen Gewalt 

Im ersten Teil der Veranstaltung zeigte uns Andrea Maria eindrucksvoll was Worte bewirken können. Sie ist aktuelle Saarländische Landesmeisterin im Poetry Slam und hat sich für diesen Abend intensiv mit der Rolle der Frau befasst und uns hierzu ihre Texte präsentiert.

Höhepunkt des Abends war die Präsentation des mehrfach ausgezeichneten Filmes "Kriegerin".

Die Hauptdarstellerin Marisa lebt in einer ostdeutschen Kleinstadt und ist Mitglied einer neonazistischen Jugendclique in der körperliche Gewalt, sowie Fremdenhass an der Tagesordnung stehen. 

Nach einem Angriff auf afghanische Flüchtlinge beginnt Marisa ihre patriarchalische Beziehung, ihr gewaltgeprägtes Umfeld, wie auch ihre Familie in Frage zu stellen und versucht sich kampfeslustig von alledem zu befreien.

Diese Veranstaltung fand im Rahmen unserer Info-Kampagne "Zonta says no-Keine Gewalt gegen Frauen " statt.

Mit den an diesem Abend eingegangenen Spenden unterstützt der Zonta Club Saarlouis das Frauenhaus in Saarlouis.

ZC Neustadt an der Weinstrasse

"Zonta sagt NEIN zu Gewalt"

Passend zu der internationalen  „Zonta says No“ Kampagne hat sich der Zonta Club Neustadt an der Weinstraße der

Aktion „Standpunkte gegen Gewalt“ des Frauenzentrums Neustadt angeschlossen und mit dem Standpunkt

„Zonta sagt NEIN zu Gewalt“ ein Zeichen gesetzt gegen Gewalt an Frauen.

 

Dies geschah, indem wir Zontians uns mit „unserem“ Standpunkt fotografieren liessen, um gegen Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen, mit dem Ziel, die Bevölkerung zu sensibilisieren und zur Enttabuisierung des Themas in der Öffentlichkeit beizutragen. Die Bilder münden in eine Wanderausstellung, die seit 14.11.2017 in Ämtern, Behörden, Praxen in Neustadt gezeigt wird.

 

Im Rahmen dieser Aktion veranstaltete der Zonta Club Neustadt am 12.11.2017 eine  Matinée mit Suzanne Bohn über „Gisèle Halimi“, die berühmte militante Rechtsanwältin und Feministin aus Paris. Mit dem Erlös unterstützen wir das Frauenzentrum in Neustadt und überreichen den Spendenscheck am 22.11.2017 im Roxy Kino, wo auf Betreiben des Frauenhauses der Dokumentarfilm „Embrace“ gezeigt wird, ein beeindruckender Film gegen vermeintliche Schönheitsideale und den Magerwahn.

 

Scheckübergabe an das Frauenhaus 

Standpunkte gegen Gewalt 

ZC Mainz I JMK-Award D28 an Katrin Mörixbauer

Zonta Club Mainz zeichnet Katrin Mörixbauer mit dem JMK-Award aus. Sie ist gleichzeitig Gewinnerin des JMK-Awards des District 28. Die 25-jährige Studentin (International Economics and Public Policy) engagiert sich ehrenamtlich in vielfältiger Weise.

weiterlesen

v.l.n.r.: Präsidentin Birgit Pfeiffer, Preisträgerin Katrin Mötrixbauer, JMK-Beauftragte Andrea Römheld

ZC Burg Staufenberg-Gießen I ZONTA says NO

25. November 2017
ZC Burg Staufenberg-Gießen
 
Zum Internationationalen Tag GEGEN GEWALT GEGEN FRAUEN beteiligt sich der ZC Burg Staufenberg-Gießen mit einem Info-Stand in der Innenstadt: 
 
 

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“

ZONTA-Frauen informieren im Seltersweg

 

zum Weiterlesen: Pressetext
 
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ - Informations-Aktion des ZC Burg Staufenberg-Giessen am 25. November 2017 in der Giessener Innenstadt
 
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ - Informations-Aktion des ZC Burg Staufenberg-Giessen am 25. November 2017
in der Giessener Innenstadt
 
 

ZC Wiesbaden I SOLWODI Vortrag von Schwester Dr. Lea Ackermann am 20.11.2017

 

Verkauft, versklavt, zum Sex gezwungen 

Frauen- und Mädchenhandel in Deutschland 

Vortrag von Schwester Dr. Lea Ackermann

Gründerin und Vorsitzende von SOLWODI (SOlidarity with WOmen in DIstress)e.V. 

20. November 2017 um 19 Uhr 

im Abgeordnetensaal des Wiesbadener Rathauses, Schlossplatz 6, Wiesbaden 

Eintritt frei - Spenden erwünscht

Einladung 

Zonta Says No Flyer 

 

Unterkategorien


bottom